Details

 
29.10.2018

Pressekonferenz mit Staatssekretärin Valentina Kerst zum Start von »smood«

Weimar, 24.10.2018

Im Rahmen des 3. ThEEN-Innovationsdialoges wurde der innovative regionale Wachstumskern „smood – smart neighborhood“ nun auch der Presse vorgestellt. Zu „smood“ gehören 17 Unternehmen, 4 Forschungseinrichtungen und ein Verein in Thüringen. Die Initiative hat ihren Sitz in Jena und wird von der JENA-GEOS® angeführt.

Das smood-Bündnis kann nun starten, nachdem die Initiative im Sommer das Assessment-Center im Bundesforschungsministerium erfolgreich bestanden hat. Thüringens Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst freut sich: „Mit smood bekommt Thüringen einen neuen Wachstumskern, der unsere starke Forschung im Bereich erneuerbarer Energien gekonnt mit dem Know-how spezialisierter Thüringer Firmen verbindet.“

 

Das Bild zeigt an der Stirnseite (v.l.n.r.): Jana Liebe (Geschäftsführerin des ThEEN e. V.), Staatssekretärin Valentina Kerst (DMWWDG), Dr. Kersten Roselt (JENA-GEOS®) und Prof. Peter Bretschneider (Fraunhofer AST IOSB Ilmenau)

 

Zur Pressemitteilung: PDF herunterladen

Zum smoodTRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=A837y_bWwoo