Details

 
20.11.2018

difo:stadt goes online

Jena, November 2018

Mit difo:stadt verfolgt die JENA-GEOS® gemeinsam mit ihren Projektpartnern, auch schwer zu erreichende Bürgergruppen in (Stadt-)Planungsprozesse einzubeziehen und zum aktiven Mitmachen zu motivieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde in den letzten Monaten daran gearbeitet, eine Online-Plattform für Stadtplanerinnen und Stadtplaner zur Verfügung zu stellen. 

Nun ist es endlich soweit: difo:stadt ist online  (www.difostadt.de). Hier können sich Interessierte allumfassend über das Produkt difo:stadt informieren. Sowohl die einzelnen Module werden vorgestellt als auch deren mögliche Anwendbarkeit im Rahmen von Showcases dargelegt.

Mit www.difostadt.de können klassische und digitale Bürgerbeteiligungen vorbereitet, organisiert, durchgeführt, dokumentiert und ausgewertet werden. Gegenüber herkömmlichen Verfahrensweisen der Bürgerbeteiligung bietet difo:stadt eine höhere Transparenz sowie Reichweite gegenüber den Bürgern. Ergänzend zu bestehenden Verfahren der formellen Bürgerbeteiligung können mit difo:stadt mehr Bevölkerungsgruppen erreicht und für städtebauliche Prozesse interessiert und aktiviert, damit nun insgesamt besser in Stadtentwicklung und Bauvorhaben, einbezogen werden. difo:stadt trägt damit dem Bedarf verbesserter Kommunikation zu unseren Bürgern, wie auch der Entwicklung zu einer digitalen Welt, Rechnung.

Stadtplanerinnen und Stadtplaner sollen mit difo:stadt ein leicht nutzbares Tool erhalten, das sie in ihrer täglichen Arbeit unterstützt und darüber hinaus hilft, anhand messbarer Daten nachhaltige Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für Stadtentwicklungsprojekte zu entwickeln.

Als besonders wichtig erwies sich die Verzahnung analoger und digitaler Medien über alle Planungsphasen hinweg. Dies wird helfen, Bürgerinnen und Bürger bereits frühzeitig über Projekte und Vorhaben zu informieren, anzusprechen und zu motivieren. Weiterhin soll mit diesem Werkzeug sichergestellt werden, dass die vom Auftraggeber gesteckten Ziele erreicht werden, und das bei einem attraktiven Aufwand-Nutzen-Verhältnis sowie minimalen Einarbeitungsaufwand.

Hintergrund: difo:stadt ist eines der Forschungsprojekte im Hause JENA-GEOS® (Digitales Forum für Stadtentwicklung: Neues Vorhaben bewilligt). Bis zum Projektende (31.12.2018) erfolgen die letzten Feinschliffe am Ergebnis. Projektpartner sind Quaas Stadtplaner Weimar, die igniti GmbH Jena sowie das Institut für Geographie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und begleitet vom Projektträger Jülich (PtJ).

Herunterladen: Flyer difo:stadt (pdf)