Details

 
14.12.2017

JENA-GEOS® präsentiert auf der Brownfields 2017 Conference in Pittsburgh

Zur diesjährigen Brownfields 2017 Conference präsentierte Dr. Kersten Roselt die JENA-GEOS® in Pittsburgh / Pennsylvania. Im Rahmen unserer DE-US-Netzwerkinitiative (siehe www.de-us.net) gestaltete das Team eine komplette Nachmittags-Session mit keynotes, Vorträgen und Diskussionen.

Themenschwerpunkt unserer Session waren ganzheitliche Ansätze der Revitalisierung und Altlastensanierung, gespickt mit Beispielen aus Bochum, Thüringen und Oregon. Der Hauptvortrag ist hier zu finden: http://bit.ly/2z8eXJg .  Gerade unsere Ansätze zur integrierten Standortentwicklung im Zusammenspiel mit Städtebau und Erneuerbaren Energien sind aus US-amerikanischer Sicht Zukunftsvision und stoßen auf großes Interesse. Daher bieten sich konkrete Kooperationsprojekte an, zu denen im Nachgang unter interessierten Fachexperten, Unternehmensvertretern und Behörden intensiv diskutiert wurde. Das DE-US-team setzt die Arbeit der früheren ‚U.S. – German working group for Revitalization‘ fort.

Auffällig in der Zusammenschau der Themen und Vorträge der Brownfields 2017 Conference ist, dass die ‚Energiewende‘ (so auch als deutsches Wort in den USA bezeichnet) an Gewicht zunimmt und auch Einfluss auf die Fragen der Revitalisierung / Standortentwicklung bekommt. Hier konnte unser Team in der Diskussion immer wieder auf die Expertise bei systemischen Ansätzen beim integrierten Quartiersumbau hinweisen. (siehe http://bit.ly/2nNSY2C).Hierzu deuten sich konkrete Kooperationsprojekte an.

‚Shaping the future - Building the city of tomorrow‘ heißt die Förderinitiative des BMBF, mit der exzellente und vermarktungsfähige Forschungsergebnisse im Ausland präsentiert werden, um auf den Innovationsstandort Deutschland aufmerksam zu machen und auch, um Auslandsprojekte für deutsche Mittelständler und Forschungseinrichtungen zu akquirieren: http://bit.ly/2z8PPlB

Die Brownfields Conference in den USA wird alle 2 Jahre ausgerichtet und ist weltweit eine der größten dieser Art.

Hier gibt es Bilder der deutschen Session -> (Bild 2)