Details

 
04.12.2017

‚EFFORT‘ im IYGU

November 2017: 

 

Seit geraumer Zeit befindet sich das Team von EFFORT in Kontakt mit dem International Year of Global Understanding (IYGU) und steht mit dem Executive Director, Prof. Dr. Benno Werlen (FSU Jena) über Möglichkeiten einer regionalen Verankerung des globalen Nachhaltigkeitsgedankens im Austausch. Der systemische Nachhaltigkeitsansatz einer integrierten (energetischen) Quartiersentwicklung ist dabei von Interesse, beispielsweise den Klimaschutz bottom up zu organisieren.

 

Seit diesem Monat ist es nun soweit: Die EFFORT-Broschüre "Energy Efficiency in the Neighborhood: An Introduction to the effort Instrument" ist auf der IYGU-Webseite verlinkt (siehe hier / hinabscrollen zum Titel). Das EFFORT Team verspricht sich dadurch eine Verstärkung der weltweiten Kontaktaufnahme und Kooperationen mit interessierten Partnern. 

 

Zur Abschlusszeremonie des IYGU am 21.11.2017 zog Prof. Werlen eine beeindruckende Bilanz des IYGU mit weltweit über 1000 Veranstaltungen. Die Verlängerung des IYGU zu einer Dekade wird derzeit von den beteiligten Akteuren und Institutionen in aller Welt mit Begeisterung in Angriff genommen. (siehe goo.gl/drTNAt ) Prof. Dr. Klaus Töpfer sprach anlässlich der Festveranstaltung in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität in Jena zum aktuellen Thema ‚Die Krise des Multilateralismus – Herausforderung für Wissenschaft‘.